Dirndlschürze Lara, gestiftelt

Ebook: Schnittmuster und Nähanleitung, Gr. 34-48

Pepp Dein aktuelles Dirndl für jede Gelegenheit mit einer neuen selbstgenähten
Schürze auf!

Diese gestiftelte Schürze ist durch die gestiftelte Partie etwas aufwendiger und
man benötigt etwas mehr Zeit als für die einfacheren Schürzen Luisa und Lola.
Die Schürze ist an der oberen Kante gestiftelt, hat je nach Variante schmale
oder breite Bindebänder.
Man kann die Schürze wie in der Nähanleitung beschrieben auf 2 unter-
schiedliche Weisen stifteln:
> einmal mit einem fertigen Kräuselband und
> einmal mit einem Reihkaro, wo man die Reihfäden selbst einziehen muss.

Außerdem erkläre ich Dir wie Du die Kanten der Bänder
und auch der Schürze auf unterschiedliche Art und Weise (leicht bis schwierig)
verarbeiten kannst.

Du erhälst:

> Dirndlschürzenschnitt in den Größen 34-48 auf 2 Schnittbögen
(Größe DIN A 0):
> 1. Schnittbogen ohne Naht- und Saumzugaben und
> 2. Schnittbogen inkl. empfohlener Nahtzugaben
> ausdruckbar auf dem heimischen Drucker in DINA 4 oder über einen
Online- Plotdienst
> bebilderte Schritt-für-Schritt-Nähanleitung
> Körper-Maßtabelle mit den wichtigsten Maßen für dieses Modell
> Schnitt-Maßtabelle der Dirndlschürze

Stoffempfehlung:

> Baumwolle, uni oder bedruckt ist am einfachsten zu verarbeiten
> Seide, möglichst fest gewebt z.B. Taft
> Jacquard möglichst fest gewebt
> alle Stoffe, die einen weicheren Griff als Baumwolle haben, haben weniger
Stand und sind schwieriger zu verarbeiten, da sie in sich gerne schieben
und Kanten sich nicht so schön bügeln lassen.

Du benötigst folgende Materialien:

(für eine Schürze in Gr. 38 mit 54er Länge bei andere Länge entsprechend
mehr, Stoffbreite 140cm, Einlagenbreite 90cm), Tabelle für den Stoffverbrauch
findest Du in der Anleitung:

> 200cm Stoff
> 142cm Kräuselband oder Reihkaro
> 15x35cm Einlage
> farblich passendes Näh- und Overlockgarn

7,95 – Kaufen enthält 19% Mwst.